Qualifikationsturniere

Die Hans im Glück Competition – International Boardgame Championship bietet zwei unterschiedliche Turnierarten an: Qualifikations- und Ranglistenturniere.
Zusammen mit den besten Spielern der Rangliste qualifiziert sich der Sieger eines Qualifikationsturnieres unmittelbar für das Finale der Hans im Glück Competition – International Boardgame Championship. Für die Qualifikationsturniere stehen verschiedene Spielmodi zur Verfügung. Die Regeln für diese Modi findet ihr unter Turniermodus.
 
  • Jeder Teilnehmer darf nur einmal an einem Qualifikationsturnier teilnehmen, es sei denn es wird kein Spiel doppelt gespielt. In diesem Fall darf ein Spieler auch an mehreren Qualifikationsturnieren teilnehmen.
  • Die Turnierteilnehmer melden sich über die entsprechenden Anmeldeformulare auf dieser Homepage an.
  • Damit ein Qualifikationsturnier offiziell gewerten werden kann, müssen mindestens 12 Teilnehmer vorhanden sein.
  • Die Teilnehmer müssen beim Turnier ihren Namen, ihre vollständige Adresse, eine Telefonnummer und Emailadresse angeben, damit sie im Falle einer Qualifikation zum Finale vom Spielezentrum angeschrieben werden können.
  • Die Turnierteilnehmer müssen keine Turnierspiele mitbringen. Diese werden von uns an den Veranstalter ausgeliehen, so dass auf jeden Fall genügend Turnierspiele zur Verfügung stehen. 
  • Gleichzeitig stimmen die Teilnehmer mit ihrer Teilnahme am Turnier zu, dass ihr Name und gegebenenfalls Bild im Internet veröffentlicht werden.
  • Sich für die Teilnahme am Finale der Hans im Glück Competition – International Boardgame Championship qualifizieren kann nur, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder seinen Daseinsmittelpunkt in Deutschland hat. Wer bereits an der offiziellen Hans im Glück Competition – International Boardgame Championship Meisterschaft eines anderen Landes teilgenommen hat, ist von der Qualifikation ausgeschlossen.